Krieg ohne Schlacht – Ein Lieder-Abend“ (2008)

Musiktheater nach Texten von Heiner Müller für Tenor und Violoncello

Uraufführung im Rahmen der 11. Münchener Biennale 2008

Ein Felix Leuschner Krieg PartiturTenor und ein Cellist präsentieren Lieder nach Texten von Heiner Müller. Im Zentrum steht die Gefühlswelt eines jungen Mannes, der um seinen verstorbenen Vater trauert. Konträre Empfindungen laufen parallel ab. Die Musiker verkörpern sie in einem lebhaften Wechselspiel. Es gipfelt in einem Kampf zwischen Sehnsucht und Wut, Liebe und Hass. Plötzlich offenbart sich eine Welt, in der sich sämtliche Realitäten verschieben.

San Francisco 2015, Left Coast Chamber Ensemble, Michel Taddei (Tenor), Leighton Fong (Cello)

 

felix leuschner krieg ohne schlacht

 Uraufführung mit Max Ciolek und Sonja Schmid